Therapeutisches Arbeiten mit Pferden in Tröstau/Oberfranken IV
Die Therapie wird in der Praxis von Doris Rußig (www.miteinander-gehen.de) durchgeführt, die eine Sehbehinderung hat (Achromatopsie).
Wir möchten das Leben des kleinen Mädchens mit Hilfe der Pferde und der Therapie so angenehm und erfüllt wie möglich gestalten.
Das Mädchen wurde im Herbst 2011 in ein Internat eingeschult, in dem es speziell hinsichtlich der fortschreitenden Sehbhinderung betreut werden kann. Sie lebt jetzt die Woche über in Würzburg. Nachdem es bisher im Internat noch nicht mit dem dortigen Pferdeangebot geklappt hat, konnte vor Ort zu unserer großen Freude mit einer freiberuflich tätigen Kollegin von Frau Rußig eine Vereinbarung getroffen werden. Saskia wird ab Januar 2012 wieder zur Reittherapie gebracht werden können und freut sich jetzt schon sehr darauf.